Weblog von Maria

Lampenfiebercoaching

Weitere Infos zum Thema Lampenfieber und Auftrittsängste finden sie hier

Praxisräume zu vermieten

Praxisräume in zentraler Lage zu vermieten für Berater, Coaches, Therapeuten - auch stunden- oder tageweise! Kontakt: 0699-19576620

Auftrittstraining und Lampenfiebercoaching

Auftrittsangst hat nicht nur der Schauspieler. Achtzig Prozent aller Menschen bekommen Lampenfieber – immer im ungünstigsten Moment: bei einer Rede vor größerem Publikum, vor einer wichtigen Präsentation, bei einem Termin mit dem besten Kunden, bei einem Bewerbungsgespräch oder am Finanzamt. Wer in einer solchen Situation mit seiner Aufregung nicht umgehen kann, wird nicht den bestmöglichen Eindruck hinterlassen. Ursache:  Lampenfieber
 

Überzeugende Rhetorik - Auftreten und Wirkung

 

Sie wollen Wirkung erzielen, begeistern, faszinieren und vor allem überzeugen! Sie wollen komplexe und manchmal unangenehme Inhalte so vermitteln, dass Sie beim Gesprächspartner trotzdem ankommen und Zustimmung finden. Seit der Zeit der alten Griechen bis zur heutigen modernen Kommunikationsforschung nach Hovland sind die Wirkfaktoren die gleichen geblieben. Damals hießen sie Ethos, Pathos und Logos. Heute werden sie source factor, receive factor und message factor genannt.

Der Einsatz von Stimme im Geschäftsalltag


Zu den alltäglichen Aufgaben im Geschäftsleben zählt es, andere Menschen zu überzeugen – von sich selbst, von der eigenen Meinung oder Arbeitsweise und nicht zuletzt von seinen Dienstleistungen und Produkten. Nicht nur, was Sie sagen, vor allem WIE Sie es sagen ist von entscheidender Bedeutung. Die Überzeugungskraft hängt vor allem von der Stimme ab.

Lampenfieber, Blackout & Co. - Auftrittsängste in den Griff bekommen

Lampenfieber

Methoden zur Bewältigung von Auftrittsangst
 
Präsentieren und sich richtig verkaufen sind wichtige Fähigkeiten im Geschäftsleben. Oft scheitern die besten Ideen an der vermeintlichen Unfähigkeit des Vortragenden oder an der Präsentationsform. Übergroßes Lampenfieber kann die beste Absicht zunichte machen. Die Idee war gut, nur der Präsentator ist gescheitert. Was tun, wenn man das Problem immer wieder hat? Was hat es mit dieser Auftrittsangst überhaupt auf sich? Und wie bekomme ich sie in den Griff?
 
Wer kennt das nicht? Schon Tage vor Ihrem nächsten Auftritt schlafen sie schlecht. Ein beklemmendes Gefühl macht sich in Ihrem Brustkorb breit. Sie verlieren an Energie. Vor der Präsentation beginnen die Hände zu zittern, die Knie werden weich, die Stimme versagt und es fällt Ihnen nicht mehr ein, was Sie sagen wollten. So vielfältig und stark die Symptome auch sein mögen, das Publikum nimmt maximal ein Achtel von dem wahr, wie stark Lampenfieber subjektiv empfunden wird.

Neu in Wien

Präsentationsübungsgruppe ab Februar 2011 in der Afterworkacademy!

Austria's Next Topspeaker

Inhalt abgleichen